Der große Forex Broker Vergleich: Test und Erfahrungen!

Während man vor ein paar Jahren noch selbst vor dem Antritt zur Urlaubsreise zum Devisenhändler wurde, als man seine Deutsche Mark gegen den Österreichischen Schilling oder Italiens Lira getauscht hat, ist es heute, zumindest innerhalb der Währungsunion, nicht mehr erforderlich, seinen Euro gegen eine andere Währung zu tauschen. Das heißt aber nicht, dass das Interesse am Devisenhandel bzw. Währungstausch verloren gegangen ist.

Top 5 Forex Broker im Vergleich

Im Zuge eines umfassenden Vergleichs konnten sich fünf Forex Broker in den Mittelpunkt drängen. Daher ist es ratsam, sich zuerst mit dem Angebot der nachfolgenden fünf Broker zu befassen.

#1: Plus500

Bei Plus500 handelt es sich um einen der bekanntesten wie auch erfolgreichsten Broker im deutschsprachigen Raum. Angeboten wird der Handel mit CFDs auf Aktienwerte, Devisen (Forex), Rohstoffe und Kryptowährungen. Das Handelsangebot ist ausgesprochen umfangreich; ein Grund, warum sich in den letzten Jahren ein durchaus großer Kundenstock gebildet hat. Glaubt man den Angaben des Brokers, so gibt es „mehrere hunderttausend Kunden“. 

Plus500 wurde von Studenten des „Technion – Israel Institute of Technology“ ins Leben gerufen. Alon Gonen, der Direktor der Firma, hat mit einer Finanzspritze, die 40.000 US Dollar schwer war, den Grundstein gelegt. Das Plus500-Team setzt sich aus Alon Gonen, Gal Haber (CEO), Elad Ben-Izhak (CMO) sowie Shlomi Waizman (System Architect) und Omer Elazari (CTO) zusammen.

Plus500

Plus500 Logo

Konto ab

0€

(Mindesteinlage 100€)

Besonderheiten